Loading...

Weiselberg Peak Tour

Hiking Trail

The trail leads through an attractive hilly landscape and light-filled beech groves featuring spectacular views. You will also come across some mighty rock formations, a waterfall, a fairytale tree as well as other natural treasues.

  • Type Hiking Trail
  • Difficulty medium
  • Duration 6:00 h
  • Distance 15,6 km
  • Ascent 389 m
  • Descent 391 m
  • Lowest point 377 m
  • Highest point 559 m

Description

Die Weiselberg Gipfeltour in Freisen-Oberkirchen führt durch eine abwechslungsreiche Hügellandschaft rund um den Weiselberg. Dessen majestätische, hochaufragende, kegelförmige Gestalt ist ein echter "Hingucker".

Viele Mythen und Sagen ranken sich um den 569 m hohen Weiselberg der in mystischer Zeit dank vulkanischer Kraft "Feuer und Asche speiend" den Tiefen der Erde entstiegen ist.

Besondere Höhenpunkte dieser Tour sind der Steinerne Schrank und das Steinerne Meer.

Ein erstes Highlight gibt es schon nach wenigen Minuten: Die Eiserne Brücke, von der sich dem Wanderer ein fantastischer Blick über Oberkirchen und hinein ins Ostertal bietet.

Durch den lichten Werter Wald und entlang am ehemaligen Bahnhof Grügelborn ist es wenig später vorbei mit der Zivilisation, denn der Wanderer taucht ein in das urwaldartige Eulental, ein enges naturbelassenes Kerbtälchen, das vom Leichweilerbach mit seinen riesigen Steinblöcken durchflossen wird. Bizarre Felswände, ein Wasserfall und das Bachbett vermitteln in der Kühle des Waldes eine urwaldähnliche Szenerie.

Ein weiterer Höhepunkt ist das Naturdenkmal Steinerner Schrank, eine imposante aus Weiselbergit bestehende Felsformation. An der Brunnenanlage Weiseler Born vorbei hat man an der Wassertretanlage die Möglichkeit die erhitzten Arme und Füße zu erfrischen.

Der nächste besondere Höhepunkt lässt nicht lange auf sich warten. Die 272 m lange und 39 m hohe Talbrücke von Oberkirchen ist die zweitgrößte Steinbrücke Deutschlands. Auch hier ist die Aussicht über Oberkirchen und zum Weiselbergipfel vom Feinsten. A

Von der Talbrücke beginnt der Aufstieg zum Weiselberggipfel, dem i-Tüpfelchen der außergewöhnlichen Wandertour. Für die Strapazen werden wir durch einen unvergesslichen Rundumblick auf die Umgebung des Naturparks Saar-Hunsrück belohnt. Die Gipfelstürmer können sich hier in einem Gipfelbuch eintragen.

Der Rückweg führt dann steil bergab durch das Steinerne Meer, eine Ansammlung von riesigen bemoosten Steinblöcken. Vorbei an einem Hexenhäuschen geht es dann am Fuße des Weiselbergs entlang und über den Barfußweg zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Interessant ist auch eine Besuch in den Mineralienmuseen in Oberkirchen und Freisen, in denen beeindruckende Achatfunde aus der Region gezeigt werden.Öffnungszeiten für beide Museen: Jeden ersten Sonntag im Monat von 13 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Take the motorway A 62 to exit Freisen.   Then L122 to Oberkirchen. Before entering the town follow the signs to the right, taking you to the ‘Weiselbergbad‘ .
Right next to ‘Weiselbergbad‘

 

By train to St. Wendel, then bus 603 to Oberkirchen Weiselberg or ‘Ortsmitte‘/town centre (Mo-Fr)

Map and arrival

Elevation profile

Keep in touch with us