Loading...

Georgi Panorama Trail

Hiking Trail

This walk features the unique panorama of a beautiful hilly landscape, with green meadows, wide fields and open pastures. The picturesque and rustic villages of Weierweiler, Rappweiler und Mitlosheim invite hikers to take a rest.

  • Type Hiking Trail
  • Difficulty medium
  • Duration 4:00 h
  • Distance 14 km
  • Ascent 96 m
  • Descent 115 m
  • Lowest point 288 m
  • Highest point 344 m

Description

Herrliche Aussichten, kurze urige Busch- und Waldpassagen und erfrischende Bachläufe sorgen für lebendige Abwechslung. In den wie verzaubert wirkenden Sumpflandschaften verbergen sich seltene Tier- und Pflanzenarten, die zu einem Naturerlebnis der besonderen Art werden. Sanfte Steigungen, weicher Gras- und Waldboden sowie eine familienfreundliche Länge von 14 km lassen den Weg besonders erlebenswert für erfahrene Wanderer aber auch für noch ungeübte Einsteiger erscheinen. Seinen Namen verdankt der zertifizierte Premiumweg Dr. Hanspeter Georgi, dem ehemaligen Wirtschaftsminister des Saarlandes, der als begeisterter Wanderr den naturverbundenen Tourismus im Saarland entscheidend gefördert hat.

Der Weg wurde  vom Deutschen Wanderinstitut mit 73 Erlebnispunkten bewertet.

Auf dem breiteren Weg geht es weiter an den Weiden vorbei. Rechtsseitig erschließt sich uns eine unvergleichliche Sumpflandschaft. Nach etwa 800 m windet sich der Georgi-Panoramaweg steil nach links den Hang hinauf. Oben angekommen folgen wir dem breiten Waldweg. Unterhalb der Sandgrube geht es wieder leicht abfallend, bis wir nach rechts in ein kurzes Waldstück einbiegen. Wir passieren eine alte Steinbrücke, hinter der wir entlang der Weiden weiterwandern. Wir erhalten einen Blick auf die Sandgrube. Mehrere Kreuzungen passieren wir in gerader Richtung und folgen dem Hohlweg weiter durch den Laubwald. An einem romantischen Bachbett lädt eine Tischgruppe zu einer weiteren Rast ein.

Nach Überqueren der Holzbrücke gelangen wir an eine Lichtung, an der wir uns links halten. Wir treten wieder in einen Mischwald ein. Unterhalb des Wasserwerkes folgen wir einem Bachlauf. Wir überqueren die Verbindungsstraße zwischen Rappweiler und Batschweiler. Weiter am Bach entlang, biegen wir nach rechts in dichte Hecken ein.  Wir kommen an einem Reiterhof vorbei, überqueren daran anschließend eine Teerstraßeund erreichen den Campingplatz Weierweiler Mühle. Oberhalb des Campingplatzes wandern wir entlang eines Naturschutzgebietes durch einen dichten Heckenbewuchs. Immer wieder erhalten wir einen Blick über die herrliche Wiesen- und Sumpflandschaft.

Über einen Damm gelangen wir an eine Teerstraße, auf der wir zunächst nach links abbiegen und dann wieder rechts auf einem Feldweg weiter wandern. Es geht leicht bergan. Auf der Anhöhe erhalten wir einen Panoramablick über die Dörfer Rappweiler und Mitlosheim. Wir überqueren die Verbindungsstraße zwischen Rappweiler und Weierweiler und wandern zwischen zwei Feldern auf einem Grasweg leicht ansteigend. Weiter geht es dann, immer noch auf dem Grasweg, nach rechts. Über eine Kreuzung hinweg, gelangen wir zunächst auf einen leicht abfallenden Spurplattenweg Der Weg mündet in einen schmalen Trampelpfad, der uns in eine Waldpassage führt. In dem Naturschutzgebiet wandern wir entlang einer Hangkante, von der wir einen wunderbaren Blick auf den Hölzbach erhalten. Wir passieren eine Holzbrücke an einer Furt und biegen anschließend nach links in ein Waldstück ein. Über einen schmalen Pfad und durch einige Nassstellen erreichen wir eine Teerstraße auf der wir uns zunächst rechts halten und anschließend nach links ansteigend weiter wandern. Wir erhalten dabei ein Panoramaaussicht über Mitlosheim und passieren links eine Streuobstwiese. Daran anschließend biegen wir wieder in den Wald ein. Am Rande eines herrlichen Sumpfgebietes wandern wir auf einem schmalen Pfad, der später in einen breiteren Weg übergehtund uns wieder zur Rittscheidhütte führt.

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM51" oder „TRAUM5.51“ an die 81190 um 2 € oder 5 € zu spenden - Vielen Dank!

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

In order to get to Weierweiler take the   A1 (exit Nonnweiler-Primstal) and A8 (exit Merzig).

In Primstal, turn left and follow the L148 to Dagstuhl. Then, turn right to Wadern.   In Wadern, continue on the L 151 to Weiskirchen. Before reaching Weiskirchen   turn left on the L 152 to Nunkirchen/Schmelz. In the hamlet of Thailen turn right to the small village   Weierweiler.

After having taken the exit to Merzig, drive into town and follow the signs to Losheim (L 157). At the crossing at the B 268 near Losheim continue right. After approx. 2 km leave B 268   and continue on the L 157 to Weiskirchen. Upon leaving the village of   Rappweiler a small street leads to the right. Turn on this street and you’ll reach Weierweiler after about 2 km

Carpark Batschweiler Weg in Weierweiler
By train to Merzig, then bus Bus R1 to Mitlosheim Hassler, from there a short walk

Map and arrival

Elevation profile

Keep in touch with us